German

Startseite

Heilpflanzen aus Südamerika

Die Verwendung von Naturkräutern als Medizin geht bis in die Antike zurück.

als Hippokrates die Verwendung von Pflanzen für medizinische Zwecke empfahl. Dieser große Arzt der Antike war ein Verfechter
der natürlichen Medizin. Er glaubte, das der Mensch mit der Natur eins sein sollte. Was die Menschen
brauchen, wird alles von der Natur zur Verfügung gestellt.


Einige Leute haben kein Vertrauen in pflanzliche Heilmittel, sie glauben das sie schädlich sein können, da keine schlüssigen Beweise vorliegen. Es ist so aber falsch.
Wenn wir über die Vorteile zusprechen, ist die Liste endlos. Dies sind einige der Gründe, warum die pflanzliche Arzneimittel, das Vertrauen der Menschen haben.
Die Pharmaindustrie hat es geschafft, fast alle seine Konkurrenten zu beseitigen. Ab dem 1. April 2011
sind alle Heilkräuter in der Europäischen Union illegal geworden. Der Fokus in den USA ist anders, hat aber die gleiche verheerende Wirkung. Menschen können nur noch Produkte, die von dieser Industrie hergestellt werden kaufen, sie haben keine andere Wahl Krankheiten zu behandeln und müssen den Preis zahlen, die Pharmaindustrie will.
Bei meinem letzten Besuch in Deutschland fragte ich einen Beamten beim Zoll, warum er Graviola Tee als Medizin zurückgewiesen hat, er antwortete "Die EU Gesetze verbieten es da es Medizin ist.". Auf meine Frage, wie er sich verhalten würde, wenn seine Mutter Krebs hätte, ob er seiner Mutter sagen würde "liebe Mama leider mußt du sterben, die EU will es so". Er sah mich an und sagte "ich weis es nicht". Ein paar Wochen später schrieb er mir, dass er seine Einstellung zu Naturkräutern geändert hat und bedankte sich bei mir.
Dem werden sich hoffentlich andere anschließen, in allen anderen EU Staaten gibt es mit der Einfuhr keine Probleme.

Vorteil von Naturkräutern:
Sie sind weniger aggressiv für den Körper. Es fehlen oder es gibt nur minimale Nebenwirkungen.
Viele natürliche Behandlungen helfen auch Ihre Gefühle ins Gleichgewicht zu bringen.
Sie haben keine langfristigen Auswirkungen. Im Gegensatz zu vielen Medikamenten, die Substanzen in Ihrem Körper hinterlassen  die Ihre Organe schädigen.
Sie sind wirtschaftlicher. Weil Sie nicht den Apotheker, das Labor oder das Patent bezahle müssen.
Sie sind ganzheitlich und nicht spezifisch für nur eine Krankheit.
Sie sind vorbeugend. Sie können die Behandlung erhalten, bevor sie Symptome der Krankheit zeigen.


Nachteile der Naturkräuter:
Sie unterliegen nicht den gleichen Qualitätskontrollen wie die der Pharmaindustrie. Viele Produkte halten nicht das was sie versprechen.
Sie sind langsamer. Die meisten Behandlungen konzentrieren sich auf die Ursache des Problems, nicht das Symptom, so dass es länger dauern kann, bis sie verschwinden.
Die Dosen sind schlecht kontrolliert. Die Dosierungen variieren zwischen den Therapeuten aus Mangel an Konsens.
Sie sind ganzheitlich und nicht spezifisch. Sie sind weniger effektiv bei der ein akutes Problem entlastet.
Viele natürliche Behandlungen sind nicht durch eine Versicherung gedeckt , so dass die Kosten zusätzlich getragen werden müssen.
Naturkräuter haben Probleme mit Notfällen. In den Fällen einer akuten Krise ist das Spektrum sehr begrenzt.